Donnerstag, 29. März 2012

Tarte mit karamellisiertem Knoblauch - Pie (Tarte) with caramelised garlic

Dieses leckere mediterane Rezept mit Knoblauch haben wir selbst erst vor kurzem bei Tobias kocht  entdeckt und danach etwas abgewandelt im kleinen Kuriositätenladen gesehen. Wir  mußten es unbedingt ausprobieren. Dieses besondere Rezept ist für Knoblauchfans wärmstens zu empfehlen. Auf Grund der Knoblauchmenge ist die Tarte sicherlich eher etwas für ein Wochenende an dem man nicht so viel unter Leute gehen wird. Wir hatten immerhin 24 Zehen auf unserer Tarte. Geschmacklich  und optisch hätten es sogar noch mehr sein können.

Tarte
Tarte mit karamellisiertem Knoblauch

Zutaten für 4 Personen                                                                    Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunde

  • 1 Packung TK Blätterteig
  • 2 Sorten Ziegenkäse je 120g (wir haben einen milden Schnittkäse und einen Weichkäse verwendet)
  • 1-2 Knollen Knoblauch
  • 100ml Sahne
  • 100ml Crème Fraîche
  • 2 Eier
  • Rosmarin
  • Thymian
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  •  Salz und Pfeffer
Den Ofen auf 180°C vorheizen. In der Zwischenzeit den TK-Blätterteig für ca. 10 Minuten auftauen lassen. Den Teig ausrollen und in eine 28 cm Tarte Form legen. Der Teig sollte die Form dabei etwas überlappen. Dann mit Backpapier bedecken und getrocknete Linsen oder andere Hülsenfrüchte auf das Backpapier legen und den Teig für ca. 20 Minuten backen. Dabei geht der Rand auf und die Mitte sollte das nicht tun (trotz der Hülsenfrüchte geht er auch in der Mitte etwas auf, fällt dann aber nach dem Backen wieder zusammen).

Während dessen den Knoblauch schälen und in einem Top mit etwas Olivenöl anbraten. Er soll dabei gut Farbe bekommen, aber nicht zu dunkel werden. Den Zucker dazu geben und bei großer Hitze karamellisieren. Zum Schluß mit Essig ablöschen und beiseite stellen.

Den Teig aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.

Die Eier mit der Sahne und der Crème Fraîche mischen. Die gehackten Kräuter (je 1TL) dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den fein geschnittenen Käse und die Knoblauchzehen zusammen mit dem eingedickten Sud auf dem Teig verteilen und die Eier Sahne Mischung darüber verteilen. Dabei sollten einige der Zehen noch herausschauen.

In den Backofen schieben und ca. 30 Minuten backen lassen bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Meine Kochlust Tip:
Knoblauchtarte
Knoblauchtarte mit Salat
Am besten schmeckt das Rezept natürlich mit frischen Kräutern, aber zur Not geht es natürlich auch mit gefriergetrockneten Kräutern. Je nach Käse und Käsekombination schmeckt die Tarte intensiver oder milder nach Ziegenkäse, so dass jeder nach seinem eigenen Wunsch kombinieren kann.
Zusammen mit einem leckeren gemischte Salat aus Rukkola, Paprika und einer Vinaigrette wird diese Tarte zu einer vollen Mahlzeit . 
Bon apetit!